Haus Rheinfrieden, Rhöndorf

Kein toter Winkel für Fremde

Projekt „Wider das Vergessen - Schicksal der Juden in Bad Honnef“

 

Nur wer wirklich in den Rückspiegel sieht, fährt verantwortlich. Wie leicht passiert ein Unglück, weil wir den toten Winkel im Spiegel nicht beachten. Vice versa. Das gilt auch für den Blick zurück in die lokale Geschichte. Unter Führung des Schulseelsorgers emeritus Hr. Bauer fand vom 22.-27. September 2021 zum fünften Mal das Projekt „Wider das Vergessen - Schicksal der Juden in Bad Honnef“ statt. Vortrag, Debatte, Exkursionen und ein Resümee bei üppigem koscheren Essen (Fr. Ernst) in der Aula des Nell-Breuning-Berufskollegs in Haus Rheinfrieden erweiterten den Horizont der Handelsschülerinnen und Handelsschüler der HU1+2 nachhaltig. „Können Sie nicht wieder weiter unterrichten wie früher?“ Rührende Frage eines Schülers nach dem Schlussapplaus. - Das Projekt ist ein wichtiger Baustein der Schule zum erworbenen Siegel SCHULE OHNE RASSISMUS - SCHULE MIT COURAGE

Kontakt

Mitarbeiter

David Weber

Pflegedienstkoordinator

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Haus Rheinfrieden GmbH

Frankenweg 70 

53604 Bad Honnef

 

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Ansprechpartner*in kontaktieren
12